Pferdepension Bipperhof

Das Zuhause für ihr Pferd

Das Passende für sie?

 

Das Angebot reicht von der Einzell -und Doppel Auslaufboxe bis hin zum topmodernen Aktiv/Bewegungsstall.

Die Allwetter tauglichen Ausläufe und Bewegungsräume bieten ihrem Pferd eine saubere,matschfreie und tiergerechte Haltung.

Auf den Weidekoppeln und Gruppenweiden haben die Pferde die Möglichkeit ihren natürlichen Bedürfnissen nachzukommen. Im Sommer,bei höheren Temperaturen bieten wir Nachtweide,somit sind die Pferde vor Hitze und den "Plagegeistern" wie Mücken und Bremsen geschützer.

Sanitäre Anlagen, gekühlte Verpflegungsautomaten, Heissgetränkeautomaten, grosszügige Sattelschränke, Deckenhalterungen, Waschplatz, Angänger-Abstellplatz und Anbindemöglichkeiten sind vorhanden.

Zwei Pferdesolarien stehen ebenfalls zur Verfügung.

Auch eine  Tierwaage ist vorhanden, mit digitaler Anzeige. Die Tiere können jederzeit vom Besitzer selber gewogen werden.

Ein massgeschneidertes Dienstleistungsangebot ermöglicht dem Pferdebesitzer, eine individuelle und flexible Pferdehaltung. Z.Bsp. wird das Angebot bei Abwesenheit der Besitzer zu misten, von unseren Halbpensionären rege benutzt. In der Boxe fest montierte Heunetze von einem Volumen bis max. 12kg Heu stehen bei Bedarf zur Verfügung. Dies ermöglicht fast eine 24 Stunden Fütterung.Für das Wohl der Tiere stehen entweder Stroh oder Hobelspäne als Einstreu zur Verfügung. Im Pensionspreis ist eine erprobte und errechnete Menge Einstreu enthalten. Bei Mehrverbrauch wird nach dem Verbraucherprinzip abgerechnet. 

Für das Reiterherz steht ein Roundpen mit hochwertigem Vlies-Sand-Gemisch und ein neues Viereck mit ebenfalls hochwertigem Vlies-Sand-Gemisch zur Verfügung. Im Dorf, ca. 700m vom Stall steht auch noch ein Reitplatz zur freien Benützung. Sowie ein schönes Reitgelände im grossen Längwald oder der Jurasüdfuss (mit Alpbeizlis) in unmittelbarer Nähe.


Pflege für die Weidekoppel

Für Überweidete Pferdeweiden bieten wir eine Sanierungslösung um mögliche Bodenverdichtung zu beheben und die Wasserspeicherkapazität des Bodens zu verbessern, ohne Schaden an der noch vorhandenen Grasnarbe  zu verursachen. Danach säen wir eine geeignete Gräsermischung mit unserem Übersaatgerät aus.